Radio rasik.de zur Teilnahme am Wettbewerb beim Prix Europa ausgewählt

Radio rasik.de ist nominiert für den Prix Europa in Berlin. Unter 671 Bewerbern aus 36 europäischen Ländern wurde das Radio zu mehrtägigen Festivals eingeladen. In der Kategorie „Internet“, für die rasik.de sich beworben hatte, nehmen Produktionen aus zehn europäischen Staaten teil. Fast alle Beiträge wurden von großen Medienunternehmen eingereicht. Genannt seien ARD, arte, Radio Berlin-Brandenburg, Norddeutscher Rundfunk, ZDF, BBC, RTÉ. Das alleine ist schon ein riesiger Erfolg, das „kleine“ Radio darf sich mit den „Großen“ der Medienbranche messen. Der Wettbewerb findet innerhalb des achttägigen Festivals Prix Europa statt. Die Fachjury setzt sich aus je einem Mitglied aller am Wettbewerb teilnehmenden Gruppen zusammen. Am 20. Oktober werden die Ergebnisse der Jury bekannt gegeben. Es gibt 13 Preise in drei Kategorien: TV, Radio, Internet. Das Festival Prix Europa wurde vom Europarat und der Europäischen Kulturstiftung gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.