Aus Alt mach Neu!

# Arbeits- „blog“

Wir hatten diesen tollen alten Schrank, der uns zwar gut gefallen hat, allerdings war dieser überhaupt nicht mehr schön.

Also haben wir ihn in die Werkstatt geschleppt, um ihn aufzuhübschen. Wir haben zunächst alle Schrankteile gründlich abgeschliffen. Nachdem das erledigt und alles wieder sauber war, ging es in den Baumarkt. Wir mussten uns ja noch für eine neue Farbe entscheiden … und wie es bei uns häufig so ist, war das mit dem Entscheiden schwierig und es wurden zwei Farben 😉

Nun ging es ans Streichen.

Ungeduldig warteten wir nun darauf, dass die Farbe endlich getrocknet war und wir den Schrank wieder zusammenbauen konnten.

Nun hat er seinen neuen Platz und seine neue Aufgabe gefunden, denn er darf unsere Sammlung an Schulbüchern beheimaten. Und so schaut er fertig eingeräumt aus 🙂

Herbstlich

# unser Alltag

Ja, wir haben wieder sommerliche Temperaturen … da wir aber dieses Jahr auch schon gefroren haben, hat unsere Herbstdeko bereits den Weg nach draußen gefunden 😉

Dienstagabend

# unser Alltag

Die Dienstagabende sind immer besonders, aber heute ist wiedereinmal ein besonders Besondersdienstag ;).

Für unsere Jungs bedeutet jeder Tag eine enorme Herausforderung im Kampf um ihr selbständiges und selbstbestimmtes Leben. Sie kämpfen allein bzw. mit der Unterstützung des Teams der CoLab. Für unsere Jungs hat aber auch der Zusammenhalt und der Austausch untereinander eine große Bedeutung.

Und deshalb nimmt sich jeder von uns Dienstagabend Zeit, denn dann ist CoLab-Abend 🙂 Abwechselnd ist jeder mal dran mit Kochen & so können sich dann alle treffen, haben lecker Essen und sitzen gemütlich beisammen. Dabei tauschen wir uns über ganz allgemeine Dinge aus, aber natürlich auch über Aktuelles.

Zu dem wöchentlichen Beisammensein kommen oft nicht nur die aktuellen Teilnehmer, sondern auch häufig Ehemalige oder jemand bringt jemanden mit. So entsteht immer ein interessanter Abend, der für jeden ein Gewinn ist.

Und warum ist heute ein besonders Besondersdienstagabend? Immer wenn jemand Geburtstag hat/hatte gibt es am Dienstag den Geburtstagskuchen … und heute ist es wieder so weit … und der Geburtstagskuchen ist gerade fertig geworden 🙂 🙂 🙂

Jetzt freuen wir uns nicht nur auf den Abend, sondern auch auf den Nachtisch 🙂

Unsere neue Speisekammer

# Arbeits -„blog“

Seit einiger Zeit freuen wir uns auf unsere neue Vorratskammer. Bis heute wurde wurde von unserem Anleiter und unseren Jungs schon ganz viel getan:

  • ein Wasserschaden wurde behoben
  • die sanitären Anlagen wurden abgebaut
  • der Raum wurde komplett entkernt
  • die Sanierung der Wände wurde durchgeführt
  • der Boden wurde mit integrierter Wärmedämmung neu aufgebaut
  • die Decke wurde neu eingezogen
  • die Elektrik wurde neu aufgebaut
  • die Wände wurden neu verkleidet und verputzt
  • der PVC-Boden wurde verlegt
  • und es wurde gestrichen

Und heute wurde endlich die letzte Steckdose angeschlossen:

Morgen können dann der Kühlschrank und die Regale rein & dann kann alles schön sortiert und beschriftet werden 🙂

Weintraubengelee

# unser Alltag

Dieses Jahr sind wir voll im Marmeladenfieber und was liegt da näher als jetzt, wo die Weintrauben reif sind ein leckeres Weintraubengelee zu kochen.

Was man dazu braucht?

  • einen Firmenhauptsitz in einem Weinanbaugebiet und einen Chef, der fleißig Weintrauben pflückt und diese dann mitbringt
  • 500g Gelierzucker 2:1 je 750ml Saft
  • 2 ausgepresste Zitronen
  • und natürlich Vanilleextrakt, weil Vanille einfach immer geht 😉

Und los ging es … wir haben die Weintrauben gewaschen, von ihren Stielen befreit und dann entsaftet.

Jeweils 750ml Saft haben wir mit einem Päckchen Gelierzucker und dem Zitronensaft aufgekocht und 5 Minuten kochen lassen. Zum Schluss haben wir noch etwas von dem Vanilleextrakt hinzugefügt.

Anschließend haben wir dann alles in vorbereitete, sterile Gläser gefüllt und nun ist es fertig … ganz viel superleckeres Weintraubengelee.