Europaabgeordnete Jutta Steinruck besucht CoLab

Im Nachgang einer Veranstaltung „Jugend in Europa – arbeitslos, perspektivlos, haltlos“ besuchte Jutta Steinruck die CoLab zusammen mit Mitgliedern der Jusos und der SPD-Stadtratsfraktion. Sie informierte sich über die Arbeit der CoLab. Andreas Scherer stellte zunächst die Entwicklung der CoLab vor und ging darauf ein, wie das Ziel erreicht wird, schwierige Jugendlcihe erfolgreich und nachhaltig in das Berufsleben zu integrieren. Die Ausführungen stießen auf großes Interesse, reges Nachfragen zeugte davon. Abschließend zeigte Andreas Scherer den Besuchern die Räumlichkeiten. Für die Europaabegeordente war es auch wichtig zu erfahren, wie wir die Förderung durch die Europäische Union sehen. Wo hängt es? Was könnte besser werden? Was ist gut? Anlass dazu war die Bewilligung unseres Projekts „Zukunft? Ja bitte! Berufliche Perspektiven im Fachkraftwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.